Sonntag, 18. April 2010

Rosa

Tücher stricken finde ich toll. Nicht immer habe ich die Muße dazu, aber manchmal packt es mich.
rosa_4
Das Tuch "Rosa" von Birgit Freyer ist prima geeignet als "Mal-eben-Tuchprojekt", da es laut Anleitung nur etwa 400 Meter Garn braucht. Etwa... Ich hatte 400 Meter eines Garns von der Zauberwiese (dessen weitere Angaben mir entfallen sind, aber Nylon war drin). Am Ende des Garns waren noch zwei Reihen zu stricken...
rosa_1
Doch wozu habe ich eine Restekiste, in der sich mittlerweile für nahezu jedes Begehr ein passender Rest findet? 5 Gramm des Garns, aus dem ich das Laminaria-Tuch gestrickt hatte, durften sich daher - doppelt genommen - noch an diesem Tuch beteiligen. Ich finde, sie machen ihre Arbeit ganz hervorragend.
rosa_2
Man sieht zwar, dass die Abschlusskante aus anderem Garn gestrickt ist, aber irgendwie finde ich das auch sehr apart.
rosa_5
Das Tuch hat großen Spaß gemacht. Und beim Spannen überraschte es mich doch, wie groß 420 Meter Garn werden können, wenn man eine optionale 4er-Rundstricknadel verwendet und viele Löcher strickt: Die Längskante dieses Tuchs maß um die 2,50 Meter!
rosa_6

rosa_3

Heute müssen es diese beiden tollen Frauen sein:

1 Kommentar:

menknit hat gesagt…

Hallo,

schönes Tuch und das andere Garn paßt einfach.
Schönes Lied,die Talk Show finde ich immer wieder Klasse halt Ina.

Gruß René