Montag, 28. Februar 2011

Revontuli

Schon lange fand ich Revontulis, deren Bilder mir im Netz so über den Weg gelaufen sind, immer wieder total schön. Und im Januar stellte sich urplötzlich heraus, dass ich von jetzt auf gleich ein Geburtstagsgeschenk zaubern sollte. Die Wolle lachte mich im Café direkt an:
11-02-07_revontuli_1
Zwei Stränge "Unisono" vom Atelier Zitron, ein Garn, in das ich mich bei einem anderen Projekt schon absolut verliebt hatte.
Dass daraus ein Revontuli werden sollte, war dann auch recht bald klar. Und so wurde daraus ein Revontuli.
11-02-07_revontuli_5
Ich finde ja, dass Garn und Muster zusammenpassen wie A.... auf Eimer.
11-02-07_revontuli_2
Das Muster ist nur am Anfang ein bisschen frickelig (aber das ist bei Tüchern im Allgemeinen ja öfter so), danach strickte sich das einfach so weg.
11-02-07_revontuli_3
Atelier Zitron Unisono
"Revontuli"
188 Gramm
5er-Rundstricknadel
Am Schluss habe ich noch ein kleines "Gedöns" rangenäht und fertig war das Geschenk.
11-02-07_revontuli_4
Ich hätte es ja auch behalten, das Tuch, aber a) hätte ich dann ja immer noch ein Geschenk gebraucht und b) steht mir Blau nur bedingt. So ein Glück für das Geburtstags"kind"!

Kommentare:

Froggie hat gesagt…

Der sieht supertoll aus, da wird sich das Geburtstagskind bestimmt sehr freuen. Aber mich überrascht total, dass Du da mit so wenig Wolle hingekommen bist, ich habe auch schon Unisono verstrickt und finde die nicht besonders ergiebig und so ein Revontuli ist ja auch nicht geade zierlich... Toll!!!
LG - Froggie

beerentoene hat gesagt…

ganz wuuuunderschön...ich habe dieses garn hier auch liegen...sehr schön...ich mag ja blau fast nur in verbindung mit grün...der revontuli ist ein traum...stricke ich sehr gern und hab ich in dieser farbkombi noch nie gesehen...ganz liebe gbrüße colette

menknit hat gesagt…

Hallo,

passt auch wie A...auf Eimer ;-)schön

Gruß der René