Donnerstag, 11. Dezember 2008

Weihnachtskiste

Das Ende naht! Land in Sicht! Heureka!

Die Weihnachtsstrickerei hat mich schon seit Wochen. So langsam nähert sie sich dem Ende. Dies trifft sich ganz gut, Weihnachten rückt ja auch mit Siebenmeilenstiefeln näher. (Ist es nicht seltsam: Weihnachten ist jedes Jahr an denselben Tagen, und dennoch überrascht einen dann doch wieder die Plötzlichkeit?)

Meine Weihnachtskiste ist schon gut gefüllt, hier die bisherigen Ergebnisse:

Stulpen für ein Weihnachtswichteln, die Meeresfarben haben sollten. Entschieden habe ich mich für dieses Muster, gestrickt mit 2,75-mm- und 3,25-mm-Nadeln. Indem ich aus der Wolle Online Supersocke, Circle Color, Farbe/Sortierung 97 das helle Neongrün einfach rausgeschnitten habe, mutet es meeresmäßiger an. (Neongrüne Algen sind mir wenig bekannt.) Durch das leicht bogenförmige Muster (sowohl vertikal durch Abnahmen und Umschläge als auch horizontal durch das "Auf und Ab" der einzelnen Farben) denke ich, kommt das "Meer" noch mehr durch. Fertig war ich mit ihnen am 15.11.2008. Leider habe ich es vor dem Abschicken vergessen, diese Stulpen zu wiegen...

Aus einem Sockenwollrest (siehe direkt die nächsten Socken) habe ich sie dann noch einmal gestrickt, weil es so schön schnell ging. Die rosenfarbenen Stulpen-Schmuckstücke wiegen 30 Gramm und warten seit dem 27.11.2008 auf Weihnachten.

Auch in meiner Weihnachtskiste liegen Socken in ebenjenen Rosenfarben. Die Wolle ist von dibadu, Farbe Funnies Rhapsodie op. 108, gestrickt nach dieser Vorlage. Nach Fertigstellung wiegen diese Kalt-Fuß-Verhinderer in knapp Größe 39, die mit 2,25-mm-Nadeln gestrickt wurden, 72 Gramm.
Anfangs war das Muster etwas mühsam, aber nachdem es sich erst mal im Kopf verfestigt hatte, hat ich viel Spaß mit ihm. Ja, ich würde diese Socken noch einmal stricken. Später, nicht gleich sofort wieder. Schließlich hatte ich bis zum 11.11.2008 Freude an ihrer Verstrickung.

Auch diese Socken haben ihren Weg in meine Weihnachtskiste gefunden. Aus grüner Zauberwiesen-Wolle, Farbe "Lass die Seele baumeln" habe ich mich für dieses Muster entschieden. Fertig war ich mit dem ersten Paar (rechtes Foto), das ich mit 2,25-mm-Nadeln gestrickt habe, am 24.11.2008, es wiegt 66 Gramm. Und weil ich das Muster kenne und mich eilen muss, bis Weihnachten fertig zu werden, hab ich sie gleich noch mal aus Zauberwiesen-Wolle, Aquarell-Strang Mars, wieder mit 2,25-mm-Nadeln, angeschlagen (linkes Foto). Ich hoffe auf Fertigstellung am Wochenende des 3. Advent.

Am 9. Dezember schließlich habe ich noch ein Paar Socken fertig bekommen, mit diesem Muster. Gestrickt aus dibadu-Wolle, Wild Funnies Merino, Farbe Kartoffelfeuer. 68 Gramm bringen sie auf die Waage in Größe Pi-mal-Daumen-39. Verstrickt mit 2,5-mm-Nadeln, haben sie mich anfangs in den Wahnsinn getrieben, nach mehreren Musterwiederholungen gab jedoch eher das wenig verzwirbelte Garn Anlass zu lautstarken Äußerungen als das Muster. Da sie aber so schön ringeln und so herbstliche Laune machen, sei ihnen das nun auch verziehen.

Das Programm bis Weihnachten ist machbar!

Kommentare:

klemens hat gesagt…

schickschickschick! also sehr schick :)
bis quasi nahezu nachher - ich freu mich - und liebe grüße durch den noch wirklich sehr dunklen morgen
sendet
klemens

Sonnenblume Mneme hat gesagt…

Guten Morgen :)
Ich habs endlich geschafft, hier mal durchzustöbern. Sehr schöne Sachen, die Du da zeigst. Ich freu mich auf mehr.

Liebste Grüße
Mneme