Montag, 6. Mai 2013

Ersatz für die Alte

Vor langer, langer Zeit kaufte ich mir eine Strickjacke. Und trug sie seitdem oft und viel und gern. Und mittlerweile sieht sie auch so aus.
DSC_0612
Zeit für einen Ersatz. Und im Wollregal sind noch genug einzelne Merinostränge, so viele Ein-Strang-Projekte fallen mir gar nicht ein. Also suchte ich mir sechs mehr oder weniger stimmige Stränge zusammen.
Foto 3
Der durchgestrichene Strang hat es dann doch nicht in die neue Jacke geschafft. Nach dem Wickeln zum Knäuel passte das nicht zu den anderen beiden, so dass ich das fertige Knäuel noch einmal in zwei einzelne Stränge aufdröselte (definitiv keine Tätigkeit, die ich empfehlen möchte, weil ganz schön lästig) und noch einen anderen stimmigen Strang suchte und diesen dann mit dem vorher schon "qualifizierten" zu einem neuen Knäuel wickelte. Und dann konnte es auch schon losgehen.
DSC_0261
Nach einer Maschenprobe und intensivem Ausmessen der alten Joppe ging's dann - nach zwei Fehlversuchen entschied ich mich doch noch um und für Nadelstärke 6,5 - recht flott voran. Wenngleich das Wechseln der Knäule recht viel vom Strickfluss - und der Transportabilität des Projekts - nahm.
DSC_0281 
Dann habe ich die Vorderteile an das Rückenteil genäht und die Ärmel nach der Anleitung "Buckwheat" von Veera Välimäki an- und dann in Runden weitergestrickt.
DSC_0372 
Fehlte nur noch an dem einen Vorderteil eine angestrickte Tasche und der Kragen, den ich mehr oder weniger frei Schnauze in verkürzten Reihen als stromlinienförmiges Ding strickte und dann zusammenklappte. Nach dem Annähen der Tasche und des Kragens und der beiden Blenden an den Vorderteilen waren noch die Fäden zu vernähen. Die man hier ja schon neulich mal sah:
DSC_0508 
Antwort: 125 Fäden. Oder 126. Auf jeden Fall genug.
DSC_0614 
Aber dann: Fertig! Hurra! Und dann ein schöner Zoobesuch mit der besten Andrea (Danke für den schönen Tag! Und die Fotos! Und überhaupt!).
DSC_0583 
Wahrscheinlich werde ich mir perspektivisch für vorn in der Mitte noch was überlegen: Da fehlt mir irgendwie ein Knopf oder eine Hakenöse oder ein Bändel oder sowas.
DSC_0586 
im Stile meiner alten ...braunen Joppe
680 Gramm verschiedene Merino von handgefaerbt.com
Knitpro 6,5 mm
mit absolut übersichtlichen Notizen 
stichpunkte 
Die doppelt verstrickte Merino hat so einen herrlichen Griff, dass die nächsten Wollen schon parat liegen...
Untitled

Kommentare:

Jojo hat gesagt…

Einfach so nachstricken nach alter Vorlage - super gelungen, auch die Farben sind toll! Super Jacke!

azuela hat gesagt…

Die ist so schön! Viel schöner als das Original!!
Magst du dazu nicht eine Anleitung schreiben? ;-)

Anonym hat gesagt…

WOW!! Wunderschön! Und steht dir gut!

Und die Notizen könntest du ja so wie sie sind als Anleitung rausgeben, so als kleine Herausforderung für die Kryptologen unter uns... ;-)

Lg, Vera

Frau Mascha hat gesagt…

Danke!
Mit Anleitung schaue ich mal. Mittlerweile kann ich mit den Notizen selbst kaum noch etwas anfangen. Die sind schon bannig durcheinander. Ob Kryptologen da helfen?

Mel hat gesagt…

Wow, das nenne ich mal gelungen! Hab schon oft versucht, etwas nachzustricken, bekomme es aber nur äußerst selten hin, daß das dann wirklich so wird wie gewünscht – oder wenigstens so ähnlich. ;-)
Lob und Anerkennung!