Dienstag, 12. April 2011

Joppe: Eintönig? Nein! Unisono? Ja!

Wenn nicht nur das fertige Projekt gut abgelagert ist, sondern sogar die Projektbilder auf der Festplatte Führungen geben können, weil sie die schon so lange kennen, dann wird es höchste Zeit zu bloggen.
11-03-12_joppe_3
Diese Strickjacke habe ich mir schon letzten Sommer/Herbst gestrickt und wollte sie eigentlich zur "Modell Hobby Spiel" fertig haben. Wollte. Da muss ich mein Timing noch mal ein bisschen feinjustieren.
11-03-12_joppe_2
Aber auch ohne Messe finde ich diese Joppe total toll. In das Unisono-Garn habe ich mich hierbei verliebt. Das ist einfach ein Traum. Und dadurch, dass ich zwei Knäuel im Wechsel verstrickt habe, ergibt das einen interessanten Farbverlauf. (Nein, ich habe nicht gerechnet bzw. getüftelt, was ich machen muss, damit die Farben an einer ganz bestimmten Stelle in einer ganz bestimmten Weise aufeinandertreffen, das war purer Zufall.)
11-03-12_joppe_1
Atelier Zitron Unisono
immer 2 Knäuel im Wechsel alle 4 Reihen, den Rest frei Schnauze
552 Gramm
3,5er-Knitpro-Rundstricknadel/-Nadelspiel
Knöpfe von Knitpro, gekauft bei der Zauberwiese
Größe: meine
11-02-07_joppe1_1
Die Joppe hat ganz großes Lieblingsjoppenpotenzial. Auch wenn sie nicht zu 100 % so geworden ist, wie sie vor meinem inneren Auge tanzte - ich überlege z. B. noch wegen der Knopfleiste hin und her, so ganz mein Ding ist sie irgendwie noch nicht -, so liebe ich diese Joppe doch heiß und innig.
(1000 Dank noch mal an die Fotografin für die schönen Bilder und den tollen Urlaub!)

Kommentare:

Mneme hat gesagt…

Immer noch: toll! toll! toll! egal wie abgehangen oder reif gelegen sie ist :)

MelinoLiesl hat gesagt…

Das ist eine richtig klasse Jacke, mal ein anderer Schnitt, und dann auch noch so schöne Fotos!!!

Liebe Grüße
Melanie

menknit hat gesagt…

Hallo,

Joppentoll ;-)

Gruß der René

Michaela hat gesagt…

Super, super, super!!!!
Wow, ich bin begeistert. So eine supertolle Jacke. Glückwunsch.
LG,
Michaela